schreibkraft - Das Feuilletonmagazin

Menüpfad zur ausgedruckten Seite: Home ausgaben 06 - echt?
Adresse: https://schreibkraft.adm.at/ausgaben/06-echt/literarische-texte

Literarische Texte der Ausgabe 06 - echt?

willi hengstler | Dietleibs Zeit

Am ehesten bleibt unvergessen, was niemals geschehen, am schnellsten wird unsterblich, wer kaum gelebt hat. Den wenigsten bleibt der Name Dietleib im Gedächtnis, aber seine Geschichte behält, wer sie einmal hört. Er stammte aus Südschweden, das damals zum Reich der Dänen gehörte. Sein Vater war Biterolf, der reiche, schwertgeübte Ritter, seine Mutter Oda, die schöne Tochter eines Sachsengrafen. Aber der Sohn dieser glänzende... lesen


helwig brunner | ECHTE HEIMAT. HYMNE MIT HYMEN

Kreuz & quer durch Österreich führt der goldige Mittel- weg großer Söhne: der Weitwanderweg endet am Zaun des Nachbarn mit Nadel am Hut. Da wohnt er gern, da sieht er fern, wenn unser Rechtsaußen lauert vorm Tor, zukunftsreich, vergangenheitsbewältigt, durchtrainiert. Wir habens gepackt, jetzt packt es uns, das nackte Ent- zücken, in blauen Kringeln steigt die Gemütlichkeit aus dem Schornstein, endlich... lesen


karin schöffauer | aus dem notizbuch

I. da ist ein zaun mit einem wächter und ein schwarzes eisentor und es geht steil bergauf und oben ist ein haus und ein zaun und ein rotes gitter und im haus drin ist ein mann und eine bahnhofsuhr die sagt sie kommen zu früh sie kommen zu spät. kriecht auch gleich wieder hügelab erklimmt die stufen des autobus gerinnt zu den schauern vor dem einen riesigen scheibenwischer über die ganze vorderfront. wollte nur ein kleins bi... lesen


martin g. wanko | Nachtgespräch. Ein wahrer Dialog

Tiefe Nacht. Manu und Martin liegen im Bett. Es gibt noch einiges zu bereden. Detail am Rande: Die Wörter "na" und "sexy" werden in tiefer kehlkopfkrebsartiger Stimme gesprochen. Manu: Und wie? Martin: Sexy. Manu: Und sonst? Martin: Sexy. Manu: Wie mach ma das morgen? Martin: Na. Manu: Komm sag schon. Martin: Sexy. Manu: Komm jetzt! Martin: Sexy. Stille Martin: Kommt drauf an, wann du von der... lesen


franzobel | kleiner echtflansch zur doppelten scheiße

oder die Telekommunikationskabeln werden nun in Abflussrohren verlegt

Sehr geehrter Herr Anders, Hiermit beziehen wir uns auf den Vorschlag, den wir von ECHT bekommen haben (Architekt Emilio Santacroce), bezueglich dem Test für die Installation von 20 mm Monodukten in Abflussrohren von 150 mm Durchmesser. Leider sind wir nicht in der Lage, die Bedingungen so zu akzeptieren, wie Sie sie formuliert haben. Wir sind bereit, unsere unverbindliche Anwesenheit waehrend der Probeinstallation anzubieten, wob... lesen