schreibkraft - Das Feuilletonmagazin

Menüpfad zur ausgedruckten Seite: Home ausgaben 11 - und jetzt?!
Adresse: https://schreibkraft.adm.at/ausgaben/11-und-jetzt/literarische-texte

Literarische Texte der Ausgabe 11 - und jetzt?!

michy köhn | pfeffer wie salz

Drei Tage Unwetter. Keinen Fuß konnte ich vor die Tür setzen. Und nebenan ein Unrast, der seine Wohnung renovierte. Klopfen, wie prasselnder Regentropfen an Fenster. Das alles zusammen nervte. Ich musste raus. Und es passte, denn heute war Straßenfest in der Müllerstraße und die Sonne schien ab und an. Die Müllerstraße ist die Hauptverkehrsader im Berliner Wedding, hinterm Schillerpark. Nicht weit von mir. Ich konnte zu Fu... lesen


elisabeth wandeler-deck | und jetzt und

Acht Münchner Architekturstudenten bauen einen Kubus, der Platz zum Schlafen, Arbeiten, Duschen und Kochen bietet. Ein Passant eilt vornübergebeugt. Und und. Für Tag und Nacht und ist eine einer ein Zwischen. Jetzt nun. Und. Als die Flüchtenden weggingen, trugen sie die Dächer mit, die Schatten der Fische. Auch das nicht und dann. Früher dann und gewünscht. Die Frage nach dem Wunsch und. Den Wunsch zu wünschen gewün... lesen


björn kuhligk | horizontbetrachter

    Hier ist ein Wald da sind die Bäume darin sind die Ringe darin schläft die Angst du schlägst zu mit der Axt und trinkst den Harzstein mit und das Lieblingstier das ist der Affe im Zoo den kannst du besuchen und er dich nicht lesen


björn kuhligk | was steht

Ich verneine die Zeitpunkte, die Flächen die Orte, die zu stecknadeln sind ich liebe, was ich nicht verhökern kann ich hasse, was ich anders lieben könnte ich traue dem Wasser, dem Unvermögen der Unschärfe, dem Sand solang ich mich erinnern kann, fängt das Wünschen immer wieder von vorne an lesen


kerstin kempker | herr busfahrer

"Mir geht's gut, Herr Busfahrer. Mir geht's wirklich gut." Der Mann, der eben vorne beim Fahrer den Bus betreten und den Fahrer gegrüßt hat, hier am Stadtrand ist das noch üblich, zwei Stationen weiter beginnen die Hochhäuser, da grüßt man nicht mehr, der Mann, ein etwas altmodisch gekleideter Mann, blass und knochig, spitze Schuhe, grauer Doppelreiher mit Schulterpolstern, setzt sich in die erste Reihe. Er l... lesen


gabriel loidolt | liebe am ende der welt

eine irische geschichte (auszug)

"Die höchste Liebe ist die geheime." - Aus dem Hagakure von Yamamoto Yamamoto (1659 - 1719) II Immerhin, Ende Jänner, als alles blühte wie in Zentraleuropa erst Wochen später, wußte ich, wie Laura Grey küßte: Sie fühlte sich gar nicht so steif an, wie ich mir vorgestellt hatte, wenn sie mit einem Pferdezopf, meist mit einer Perlenkette um den Hals, mit farblos lackierten Nägeln aus dem Gang, in dem die meisten B... lesen


björn kuhligk | die liebe in den zeiten der EU

  Wie ein Grenzschutz wieder eine Linie zieht, das muß, es darf geschossen werden, das muß, das darf gefilmt werden wie erdfremd dieser Kontinent mit Sternchen am Revers, wie der die Abwehr aufbaut, Mutti macht noch schnell den Abwasch als im Süden die ersten Turnschuhe angespült wurden, später zwei, drei Zweibeiner gefischt wurden, das muß es darf zurückgefeuert werden lesen


händl klaus | kluge kinder

Das Schuljahr in Sankt Florian begann mit einem Paukenschlag, die Kinder wurden aufgeklärt. Sie lernten, wie man Kinder zeugt, und ... daß es Kinderschänder gibt, mit Süßigkeiten in der Hand und einem Messer, während sie lächeln; sie lügen, Kind, steig ein, wir wollen deinen Vater, der ein alter Freund ist, noch aus Kindertagen, überraschen, komm. Bilder von Messern und blutigen Mützen gingen durch die Reihen. Ihr müßt laufe... lesen


händl klaus | junger hund

Im Kaufhaus sah der alte Nachbar seine Jugendliebe wieder, ihm wurde heiß, er sprach sie an. Gottseidank erinnerte sie sich an ihn. Sie versuchte, überlegen zu wirken, denn die Vergangenheit war ihr zu viel, sie lehnte sie ab. Dazu rauchte er seine ewige Zigarre, ihr wurde schlecht davon. Wie froh war sie, ihm ... seinerzeit den Laufpaß gegeben zu haben. Der Schmerz, der seit der ... letzten Woche in seinem linken Knie und in der lin... lesen