schreibkraft - Das Feuilletonmagazin

Menüpfad zur ausgedruckten Seite: Home ausgaben 11 - und jetzt?! und jetzt und
Adresse: https://schreibkraft.adm.at/ausgaben/11-und-jetzt/und-jetzt-und

und jetzt und

elisabeth wandeler-deck | und jetzt und

Acht Münchner Architekturstudenten bauen einen Kubus, der Platz zum Schlafen, Arbeiten, Duschen und Kochen bietet. Ein Passant eilt vornübergebeugt. Und und. Für Tag und Nacht und ist eine einer ein Zwischen. Jetzt nun. Und. Als die Flüchtenden weggingen, trugen sie die Dächer mit, die Schatten der Fische. Auch das nicht und dann. Früher dann und gewünscht. Die Frage nach dem Wunsch und. Den Wunsch zu wünschen gewünscht und war da. Früher war jetzt ein Und. Der Gegenwartsform, die sich eine Zukunft schafft. Mag sein sie tut das. Ohne zu behaupten ich behaupte? Jetzt und jetzt und jetzt. Holla Bildungsangebote für Frauen und Mädchen. Sie erholen sich an frischer Luft und dann. Werden Sie. Was ist ein. Dann und noch eines und ein Passant eilt nach vorne. Bitte und was ist mit wir. Bitte nicht übereilen hin und hin schräghin abgeglitten vom Blühenden. Aber verlegen hob er die Landschaft zu sich auf das Pferd. War ein Dach ein Bord ein Flügel eine Rampe und unten dann dahin. Früher bin ich ich war. Frauen jobben wechseln rennen. Frühlingszauber. Die Kantine kann auch für private und öffentliche Anlässe gemietet werden. Bettwäsche und Putzen Montag bis Freitag extra. Und dann. Ohne besseren Rat da einsetzt ratlos fällig was hingesetzt eine Frage ist und eingesetzt jetzt bin und angebracht und ist bin hingefallen und jetzt ich : ich habe die Tür geschlossen und jetzt : ich habe das Dach über den Kopf gestemmt und jetzt : habe hast haben wird kauern wird erhaben kollern : wird den Wein hereingekellert verkeltert kühl gestellt in einen Sommerschein hinein bis morgen dann. Bis bald dann. Bar Buch Bühne ein Dach überm Kopf die der die. Berg Tuch der das. Mit kühnem Blick doch nun. Schüttelt die Mähne hallo den rasierten Schädel so ist das nun und. Schon getüncht getaucht oder intelligente Tuchwand und noch eine und jetzt die dem ihr. Wie die sich hält. Wie sich die Zirkuskuppel hält und jetzt. Hoch oben die Artisten. Hinaus mit dir. Jetzt nein nicht wenn dann und so musste das kommen doch ja zuvor doch ein war früher und grad eben und. Den Kopf zu wenden versucht vom Holm gekippt ist doch rund der Kopf kugelt und fängt den Ball und nimmt ihn auf und dem Geradeaus eine Möglichkeit entwunden. Des Zürnens. Des Her und Heran und bin kein geflügeltes Pferd des Zwirnens hierauf. Fäden spinnen wer kann das noch und vom kann das noch sprechen verzwickte Tressen über Tresen zur Wand verflicht sich die Mähne eins zu eins dem einen zum Aufruhr. Stillstand. Ob farbig oder gierig Leben in einem Würfel von 2,60 Meter Höhe, 2,60 Breite und 2,60 Länge - die Kubatur des Wohnens auf kleinstem Raum. Jetzt Mitglied werden. Der Auftrag heisst. Ein brauchbares, bewegliches Häuschen muss. Dann und nun. Dieses entwerfen aus nicht gestellter Frage eines Nachhin. Was nicht überprüft werden konnte, sagten beide und ich einander. Das ist schon ein Später. Das Pferd war umgefallen, und seine Därme quollen aus dem Hintern heraus. Zeit, grammatikalische Zeit und wie es mit den Wahrheitseffekten stehen mag. Wovon Alain Robbe-Grillet in "Le Voyageur" schreibt, dabei unter anderem, sich äussernd zu Sartre und dem Nouveau Roman, die Entdeckung schildert, wie die Vergangenheitsform Wahrheit behaupte aus dem daraus erfolgenden Zwang zu Kausalität und zeitlicher Abfolge. Im Kontrast dazu die Gegenwartsform. Der Gaul schien nirgendwohin zu blicken, beim zweiten Hinschauen. Indem man. Kann wohler fühlen kann als. In einen Baucontainer gebückt rasch nachschaut jetzt und ob. Dann ist das "I-Home" ist klug und schön und kein richtiges Haus - dann aber dann. Und was in der Grossstadt zu gebrauchen wäre und wo wenn dieses ihr und ihm. Mag die Frage ruhig mögen und Blech und wie denn. Wie denn. High-Tech-Isoliermaterial soll die zehn Zentimeter dicken Wände vor Kälte Hitze Lärm und schützen. Ein Würfelhäuschen ist billig und lässt sich stapeln. Die Vision: In Zukunft können auf Brachflächen in Stadthallen auf Flugfeldern in Parks mobile Würfelstädte entstehen. Ein paar Dachterrassen, Balkone und Gemeinschaftswürfel dazugeschraubt der Ansiedel ist fertig. Hier finden Sie unser Branchenverzeichnis das ganze Jahr über online. Wie war das mit den. Und jetzt also bieten wir Dienstleistungen ohne Wenn und Aber für. Und jetzt werden die Häuschen schnell verladen und da war doch dies und das und wenn gewesen schon auch ein Keller eine.

Wogegen dafür. Bis jetzt und was es jetzt gibt und ist es dies und das und schutzlos verfänglich klären tut not. Hoppla. Worum es geht wo es herumgeht und was treibt aber geh. Keine geringe Angelegenheit. Eine Rage schafft sich eine Umgebung von scharfem Chili zersprang ein Hausstand. Die mir ganz und gar nicht gefällt da bin ich nicht allein ich bin gleich zu zweit mit dem Missfallen und sind es viele. Jener und diese scheren nicht sich und sich. Das stimmt so nicht nein. Auf Knall und schon falle ich und alle die da fallen. Die alte Dame ja schon jenseits und aus dem Ei gepellt alles Ökonomie. Und ungeplagt gar wie nun. Diese Behauptung stimmt so nicht. Nämlich wird gar wer kocht. Einer sagt manch manchmal sagt vieles sagen jetzt und nun und hehlt was fragen die eine und jetzt und die Frage ist schon der Wunsch und schon manchmal täglich. Dies und das und wie weiter wie vom einen zum andern kommen und jetzt und dieses Tägliche. Klären, was strengt und ein Vergnügen ist. Hin und wieder um dies zu tun gebräuchlich so oder so ein Brauch und ein tägliches Leben zu leben ein Inselleben Wort und Wort dann manchmal jetzt in einem Inselland ein Tagleben einen Tag im Leben von zu leben um dieses oder jenes nach einem Plan und noch einem Plan und dann doch wieder zu leben eins ums andere nach und nach und gibt es eine Konzept. Von Falle zu Falle. Eines bis bald und nachher ja gewiss gibt es Konzepte und Forellen. Und fehlt hin und wieder ein Passant so oder anders und noch einer und mir entging eine Reisende und sitzt eine da direkt vor mir und wir unterhalten uns gut. Das mag es sein. Das mag die Katastrophe sein. Liebst du mich. Dass es so gegen den Sachzwang gehen mag und wenn schon. Ja. Und wenn dann schon und das geht nun doch und wieder nicht und wie kann. Und wie kann eine einer und wissen wie. Und was dann draus wird, kommt ein Hund und wedelt nett. Ausschankbewilligung vorhanden inklusive 50 Stühle fünf Tische Dia- und Hellraumprojektor Internetanschluss pro Nacht. Was eine historische Situation ist und analysiert daherkommt jetzt. Von vielen Seiten zu einem Anfangen täglich führt, was ein Vorsatzblatt ist. Das eine Anordnung bedingt. Ihr folgt, wer sagt das aus dem Hinterhalt. Doch ja längst angeordnet frisch und gesund essen werden Anordnungen täglich in Kursen eingeübt betrieblich behördlich man übt und übt und ist eine einer dann fit wozu. Ist das ein Defaitismus ist das eine historische Lage und jetzt. Tofu der feinsten Art erhalten Sie in Ihrem Bioladen und in guten Fachgeschäften. Wogegen streiken. Wogegen die Bachforelle beispielsweise bei einer Wassertemperatur über 24 Grad Celsius keine Nahrung mehr aufnimmt. Was zu einem Schwächezustand führt, der die Fische anfällig für äussere Einflüsse macht. So sei im Laufe des vergangenen Sommers an manchen Flüssen beobachtet worden, wie Bachforellen allein durch das Eintauchen von Badenden derart schockiert wurden, dass sie starben. Wovon ich den nassen Strumpf abziehe. Bleibt das Bein dem Fuss der Mund. Nein kein Hungerstreik auch das nicht, nein, keine Fastenzeit doch fasten naturgemäss wenn Nahrungsaufnahme unmöglich. Was ist ein Grund und was eine Frage. Die Serie der Tischdecken. Die Serie der Tischreden. Warum singen sie und wozu. Wir reden und reden und jetzt, und freuen uns einer einer eine eine einen Satz und noch einen reden wir und davon, dass "fasten" von gotisch festhalten, beobachten eine Regel beobachten, an einer Regel festhalten kommt. Was für eine Tischgesellschaft einnehmen kann ist das eine Gegenwartsform. Ist das ein Futurum zu mehrt und jeweils. Mehrfach zwillingshaft aus dem Zwiefach darin sind es zwei die reden quer über den Tisch einander entgegen und und. Und einige hören zu und öffnen und schliessen den Mund bis auch sie. Aneinander vorbei und jetzt es gibt für alle genug wer sagt das. Wofür und jetzt und das Fragen ein Zwiefaches gar ein schmackhaftes Gericht und gar gekocht. Mag jeder und jede darauf hinauskommen wozu.
Und jetzt? Was nun? Das ist es gewesen? Na nu. Das wars. So what. Definitiv das wars gewesen. Das reicht. Es reicht, wie jede und jeder sagen mag von A bis Z ich weiss. Aber dennoch. Ein Enden aus einem Beginnen, Ich weiss schon, dann, dann ist die Geschichte aus. Aber dennoch. Die Buchstaben, die Wörter. Nein, nicht auserzählt. Nein, nicht ausgewürfelt. Das nicht, nein. Wörter legen Gebräuche fest, sind Gebrauchsgegenstände. Aber dennoch. Und genauso gut sie können. Sie in Gebräuche eingreifen können durch ihren unordentlichen Einsatz. Klatscht schallt und keiner piept als Dritter quer durch den Schrank über dem Tisch und kopflos Festgefügtes öffnen bitte wozu denn. Ach. Von zwei zu drei gelangen zu mehreren Aussagen? Und hiesse das Denken? Ein Spielkartenpressgerät mit eingespannt fröhlichem Ei ein Duplikat des Vorwands zerbrechlich über Papier gestemmt gepinnt, ob damit sich an Bezug reichere Räume bilden? Verholfenes Ungemach. Indem wir noch und noch reden und reden. Das solls dann sein? In aller Öffentlichkeit vermehrt zu mehreren Tischgesellschaften? "Doch", mit Eva Meyer gesagt, " nicht im Gegensatz zum Privaten. Weil eine Tischgesellschaft das Private selbst veröffentlicht, dadurch dass sie es in Gesellschaft bringt." Den ersten Tisch gesetzt, mir den zweiten vorgestellt also von Kubus zu Kubus lang genug in einer Länge und seiner Breite ein elfter und nicht zu breit, hingestellt, um mich daran zu setzen, ich versuchs mal, hinzuzusetzen da und da und jetzt dieser und diese auch noch, ja, ich bin so frei, bitte, ist hier ein Platz frei, was zusteht erlaubt ganz plötzlich gänzlich in andrer Tonlage schlingern? bauschen? ist ach woher erlauben kommt, jedem und jeder erlaubt ist mit seinen und ihren genügend öffentlich gemachten Buchstaben sich dazuzusetzen. Und jetzt, na nu, was solls ich nähere mich auf Zehenspitzen und jetzt, oh Schreck, wird sich zu sprechen möglicherweise wird und. Und möglich sich zerstreuen über den Tisch hinweg und Wort um Wort den Satz und der nächste bitte fällt das Ideal jenen der schon da war mit jenen die dazukommen die und die Absätze wie klingt es. Widerspenstig vergnügt zu reden dazu. Tun. Knall auf Fall und ein Alphabet von Z nach A zufällig über D oder G ein Alif oder Aleph oder wie auch und gerne über rollendes oder geriebenes, verschlucktes kaum mit dem Gaumen oder der Zunge erkanntes R in ein Ohr, das reicht, meine Damen und Herren. Was tun. Jetzt. Dazu wäre manches zu sagen aber was.