schreibkraft - Das Feuilletonmagazin

Menüpfad zur ausgedruckten Seite: Home ausgaben 17 - alles bestens wir 2.0
Adresse: https://schreibkraft.adm.at/ausgaben/17-alles-bestens/wir-2.0

wir 2.0

stefanie lehrner | wir 2.0

Es tickt die Weltbevölkerungsuhr

Schlecht. Schlecht. Bei Ihnen hat sich offenbar eine Seele gebildet.

Wir, Jewgenij Samjatin


Wir stehen in einem großen, sterilen, lichtdurchfluteten Chemielabor. Um uns Glasfläschchen und Behälter in unterschiedlichen Größen und Formen, in Bestgrößen und Bestformen, alle gefüllt mit klaren Flüssigkeiten. Neben uns glänzen filigrane und hochkomplexe technische Geräte, Maschinen und Werkzeuge. Wir haben Tabellen voll mit Zahlen und Funktionen. Und wir haben eine Mission. Wir wollen es berechnen und herauslösen aus seinen Bestandteilen, wollen es filtern, destillieren, bis es in seiner Reinform vorhanden ist: das Ideale, das Optimale, das Gute. Wir wollen den perfekten Menschen. Wir wollen sie errechnen, die Formel für den Gutmenschen, den Bessermenschen, den Bestmenschen. Wollen ihn produzieren, damit wir ihn standardisieren und reproduzieren können, bis er zur Norm wird. Wir wollen die perfekte Welt. Luftdicht verpackt und biologisch nicht abbaubar.

Die Weltbevölkerungsuhr zählt 6.709.769.103 Menschen.


Wir, Waren-Menschen

Getrieben von der Kraft, die stets das Gute will und stets das Böse schafft, erzeugen wir statt des wahren Menschen allerdings eher den Waren-Menschen. Reduzieren ihn (uns) auf abstrakte Größen – vernünftig. Verringern Komplexität – logisch. Vergleichen – streng wissenschaftlich. Auf alles, das dem Anspruch an Nützlichkeit und Berechenbarkeit nicht genügt, wird verzichtet – innovativ. Individuelle Freiheit, Geist, Kreativität, Gefühle, Qualität und das, was wir Seele nennen, sind vorsintflutliche Kinkerlitzchen und hinsichtlich der Gesamtinteressen des Staates vernachlässigbare Größen – fortschrittlich. Wofür? Um Daten zu gewinnen, die am Ende nichts über uns aussagen – leider oder glücklicherweise. Jedenfalls massenweise. Seelenlos und berechenbar ist die Brave New World, in der Wir 1984 leben.

Die Weltbevölkerungsuhr zählt 6.709.778.327 Menschen.


Wir, über uns

Wir sind der Durchschnittsmensch. Wikipedia sagt: Wir sind 175 cm groß und wiegen zwischen 60 und 80 kg. Der tägliche Zuwachs unseres Fingernagels beträgt 0,086 mm. Wir sind zu 64 % Wasser, zu 15 % Eiweiß, zu 10 % Fett, zu 5 % Mineralsalze und zu 0,6 % Kohlenhydrate. Die Chance, dass wir im Lotto gewinnen, ist 1:13,983.816. Wir brauchen sieben Minuten, um einzuschlafen. Wir blinzeln 415 Millionen Mal. Bis zu unserem zehnten Lebensjahr lernen wir alle zwei Stunden ein neues Wort. Wir können 1.000 Gerüche unterscheiden. Wir haben 2.580 Mal Sex mit fünf verschiedenen Partnern und verlieben uns zwei Mal. Wir gehen in unserem Leben 160.000 Kilometer, also vier Mal den Äquator entlang. 25 Jahre unseres Lebens verbringen wir mit Schlafen, 12 Jahre davon reden und fernsehen wir, acht Jahre arbeiten wir, dreieinhalb Jahre essen wir, zwei Jahre telefonieren wir, sechs Monate stehen wir im Stau, sechs Monate verbringen wir auf der Toilette und zwei Wochen lang küssen wir uns.

Und wer sind wir?

Die Weltbevölkerungsuhr zählt 6.709.782.261 Menschen.


Wir, schwierig

Wir sind einer von vielen. Wir sind 08/15 und außerdem 2.0. Wir sind Otto Normalverbraucher. Wir sind Herr und Frau Österreicher. Wir sind (nicht) Europameister. Wir sind Cordoba. Wir sind Kirche. Wir sind Papst. Wir sind wir. Und i wer‘ narrisch. Wir kiffen Stefan Raab. Wir sind Helden. Geht’s der Wir gut, geht’s uns allen gut. Wir sind der Homo vulgaris. Wir sind Kaiser. Wir sind der kleinere Außenseiter. Aber kein Kanonenfutter. Sind wir nicht alle Piraten? Wir sind Kinder einer Welt. Wir wollen unser Geld zurück. We are the champions. We are scientists. Wir sind dabei. We are family. Wir wollen doch nur dein Bestes. We love to entertain you. Wir sind draußen. Wir sind die Guten. We feed the world. Wir sind für Sie da. Wir sind das Gesetz. Wir werden nicht fürs Nichtstun bezahlt. We will rock you. Wir können nicht anders. Wir können auch anders. Wir können ihr Herzerl sehen. Hauptsache, wir waren dabei. Wir sind nicht perfekt. Wir sind Zahlen. Wir sind die Norm. Wir sind Statistik. Wir sind alles Mögliche.

Die Weltbevölkerungsuhr zählt 6.709.786.854 Menschen.