schreibkraft - Das Feuilletonmagazin

Menüpfad zur ausgedruckten Seite: Home ausgaben 29 - verspielt Ein neuer Tag, kein neues Leben (1-20)
Adresse: https://schreibkraft.adm.at/ausgaben/29%20-%20verspielt/ein-neuer-tag-kein-neues-leben-1-20

Karsten Redmann | Ein neuer Tag, kein neues Leben (1-20)

(1) Wieder ein Tag - einer, wie jeder andere auch, denn einer folgt auf den anderen, und alle, alle sind sie gleich, ja, gleich, ohne Unterschied, identisch sozusagen. Warum ich das denke? Weil ich die Tage ebenso erlebe - nichts weiter. Ein Tag gleicht da dem anderen, wie ein Ei dem anderen. So sagt man doch: ein Ei gleicht dem anderen. Ich habe diesen Satz in meinem Leben schon oft gehört. Und genau so ist es auch mit den Tagen: Ein Tag gleicht dem anderen.

 

(2) Letzte Nacht saß ich lange vor dem Fernseher. Jetzt ist es kurz vor 12. Die Wohnung ist still. Da ist kein Geräusch. Ich stehe auf, so wie immer, und mache mir einen Kaffee, einen Filterkaffee. Ich trinke gerne Filterkaffee. Mit dem Kaffeebecher in der Hand setze ich mich vor das Aquarium im Wohnzimmer und betrachte die Goldfische. Es sind 20 an der Zahl. Ich studiere ihre Unterschiede und denke über ihre jeweiligen Charakterzüge nach. Nach einer Weile beschließe ich meinen Gedankengang zu beenden, und beende ihn auch - denn manchmal führt einen das Denken nicht weiter, sondern hält nur auf.

 

mehr im Heft