schreibkraft - Das Feuilletonmagazin

Menüpfad zur ausgedruckten Seite: Home ausgaben 33 - anlegen Carnet de Bord
Adresse: https://schreibkraft.adm.at/ausgaben/33-anlegen/carnet-de-bord

alexandra turek | Carnet de Bord

Aus meinem Fährtenbuch.

26. Juni 2018, Sarlat, Frankreich/Ein Ort/Ein Land/Ein Datum/ein Monat/noch eine Zahl – was aber bedeutet dies im Angesicht von Jahrtausenden, Millionen von Jahren, von Durchgängen, Zeiten?

In den weiten Ebenen – Kleinvieh wurde gejagt; natürlich auch der Hase; Aber die kleineren Tiere wurden in den kühlen Höhlen nicht gefunden, es waren die großen Tiere, die man hier, den Göttern gleich, kunstvoll an geheimen Plätzen darstellte. Es gab nicht so viele Menschen, heißt es, doch haben sie in den Grotten, manchmal an den Schwellen Hand- und in einigen seltenen Fällen Fußabdrücke in der Erde, hier ist eine Stelle in der großen Höhle, in der sie konserviert worden sind, man sieht deutlich den nackten Fuß eines Mannes, daneben ein etwas kleinerer Abdruck, ein Kind, zwei Spuren, und da, etwas weiter vorne, undeutlichere Spuren; es sind die Spuren eines Mannes, der hier vor unzähligen von Jahren ausgerutscht sein muss.

Oh, du Schöne!

„J’ai une rancoeur de coeur“, erzählt mir der Unbekannte auf dem Marktplatz und ich sage ihm, dass ich nicht verstünde, was er meine.

Ich lese nachts in den „Südouest Nachrichten“: Der französische Präsident sendet den Katholiken ein Signal. Er wird vom Papst empfangen.

mehr im Heft