schreibkraft - Das Feuilletonmagazin

Menüpfad zur ausgedruckten Seite: Home ausgaben 33 - anlegen Mehr gibt es darüber nicht zu sagen
Adresse: https://schreibkraft.adm.at/ausgaben/33-anlegen/mehr-gibt-es-daruber-nicht-zu-sagen

wolfgang gulis | Mehr gibt es darüber nicht zu sagen

Ein nie gedrehter Film.

Manifeste Irritation
Ich werde einen Traum gehabt haben, der sich in meinem Gehirn wie ein Film abgespult haben wird. Szene für Szene, realistisch, wie es immer heißt – keine surrealen Verzerrungen, keine endlosen Wiederholungen, kein Kippeffekt ins Alptraumhafte –, wird dieser Traum – oder Film? – abgespult werden. Zu Beginn wird die feine Gesellschaft gesehen worden sein, die sich, ihre Koffer, ihre Gepäckstücke und ihre Abendgarderobe unter Plastikhüllen geschützt, vom Personal an Bord getragen haben lassen wird. Alle werden sie angetan gewesen sein mit dem feinsten Tuch und prächtigsten Stoffen, die ihnen mit ihren – durchaus nicht ganz kleinen – Gehältern bezahlbar erschienen waren. Prächtige Gestalten werden sich da in der Szenerie bewegen, aufgeregt über den Aufbruch zur großen Kreuzfahrt, die sie an fremde Gestade gebracht haben wird, zu denen sie sonst nie gekommen wären. Bis eine Stimme mich erinnert, dass sich in der Anlage das gewünschte Dokument befindet. Ich schreckte auf und wusste, dass die Basis eine Szene aus meiner Vergangenheit war …

Wie vorhergesagt
Der ‚Präsident‘ rief und ‚wachelte‘ mit seinen Armen. Er stand neben dem Tor im 16er und rief uns zusammen: „Genug aufgewärmt – kommt her!“ Unser Aufwärmprogramm – so auch heute – bestand darin, den Torhüter ‚warm zu schießen‘, was immer das heißen mochte. Torhüter! Klingt hochtrabend, die Wahrheit war, wir hatten keinen fixen. Es ging irgendwer ins Tor. Einer, der sich breitschlagen ließ, und nur mit dem Versprechen, dass er nach einiger Zeit ‚ganz sicher‘ abgelöst werde. Undankbarer Job.


mehr im Heft